Neue Disziplin im Bogenschießen

Verden (roh). Neue Disziplin im Bogensport. Versuchsweise trat der dreifache Weltmeister Sebastian Rohrberg aus Langwedel in Nottuln (Nordrhein-Westfalen) mal mit dem Jagdrecurve zum Schießen mit diesem Bogen an. In Nottuln steht eine LAPORTE-Wurfmaschine für das ArcTrap. Runde Schaumstoffscheiben wurden in den Himmel katapultiert und sie waren Ziel dieses spaßigen Erlebnisses im Bogensport. Vor dem Schießen präparierte Rohrberg seine Pfeile. Große Naturfedern klebte er mit Sekundenkleber spindelförmig auf das Schaftende. Diese Federn bremsten die Pfeile und garantierten, dass sie nach extremen Hochschüssen auf der Anlage wieder landeten. Nach einer Stunde an der ArcTrap Anlage kam Rohrberg zu der Erkenntnis, diese Art Bogenschießen hat Suchtfaktor! Bleibt allerdings abzuwarten ob diese neue Disziplin beim Deutschen Schützenbund als Wettkampf eingeführt werden soll?Rohrberg%2001[1]